3.Liga wir kommen

Veröffentlicht in: 1 FC Magdeburg | 0

Der FCM hat es geschafft: ab der kommenden Saison spielt das Team von Jens Härtel in der dritten Liga. Mit 3:1 setzte sich Magdeburg im Relegations-Rückspiel gegen die Kickers Offenbach durch. Magdeburg ließ sich nach dem 0:1-Rückstand nicht beeindrucken, Felix Schiller,Lars Fuchs und Nicolas Hebisch brachten die Entscheidung.

Magdeburg – Gleich zu Beginn der Partie ging es hoch und runter. Dem FCM gehörten die ersten Minuten. Gleich in der ersten Minute scheiterte Lars Fuchs nur knapp mit einem Schuss aus 35 Metern, nur wenige Zeit später musste OFC-Torwart Daniel Endres beim Freistoß von Nico Hammann mit einer Glanzparade retten. Anschließend kam Offenbach jedoch immer besser ins Spiel und kam zu hochprozentigen Chancen. Nach einem Pass von Markus Müller musste sich Nico Hammann in höchster Not gegen einen Schuss von Matthias Schwarz wefen. In der 25. Minute konnte Magdeburg dem Druck dann nicht mehr standhalten und Dennis Magnafic brachte die Heimmannschaft in Führung.

Der FCM zeigte sich aber wenig beeindruckt vom Gegentor, sondern befreite sich zunehmend vom Offenbacher Offensivdruck. In der 31. Minute tauchte Felix Schiller völlig unbedeckt vorm OFC-Tor auf und verwertete eine Flanke von Marius Sowislo per Volley ins Netz. Nur fünf Minuten später war es wieder so weit: Nico Hammann spielte von links auf Lars Fuchs, der den Ball per Kopf in das Netz setzte. Nun brauchte Offenbach bereits zwei Tore, um sich noch durchzusetzen.

Offenbacher Fans stürmen den Platz

Kurz nach der Halbzeit fiel dann die 3:1-Entscheidung. Mit einem ausgezeichneten Pass spielte Fuchs auf Nicolas Hebisch, der den Ball fast verstolperte aber dann doch noch einnetzte.

Zum Ende der Partie wurde es dann nochmal brenzlig. Offenbacher „Fans“ stürmte auf das Spielfeld und die FCM-Akteure mussten zwischenzeitlich das Feld verlassen. Nach Minuten der Ungewissheit konnte das Spiel dann endlich fortgeführt werden.

Die Mannschaft wird heute zwischen 22 und 23 Uhr am Stadion erwartet.

Immer aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.