Ausschreitungen in Rostock – So reagiert Social Media

Veröffentlicht in: 1 FC Magdeburg | 0
Das Spiel der dritten Liga zwischen Hansa Rostock und dem 1.FC Magdeburg musste wegen Ausschreitungen unterbrochen werden. Über 15 Minuten waren beide Teams vom Platz geschickt worden, da die Stimmung unter den Zuschauern eskalierte. Pyrotechnik, Feuerwerkskörper und Gegenstände flogen zwischen den verfeindeten Fangruppen hin und her. Wir blicken auf die Reaktionen in den sozialen Netzwerken:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

elbsport.com / Johannes Sill

Immer aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.