Der türkische Wirbelwind

Veröffentlicht in: 1 FC Magdeburg | 0

„Was macht denn der Christian Beck da für ein Tor? Das ist ja ein super Tor von Christian Beck“, jubelte der MDR-Kommentator am Dienstag nach Becks Sensationsabschluss. Neben dem Rückfallzieher von der Magdeburger Nummer 11 gab es beim Spiel gegen den VfL aus Osnabrück aber noch eine andere Attraktion in der MDCC-Arena zu sehen. Neuzugang Burak Altiparmak, der am letzten Tag des Transferfensters noch vom türkischen Erstligisten Osmanlispor an die Elbe wechselte und ohne den das Tor nicht zu Stande gekommen wäre, zeigte allen, was er drauf hat.

Von Anfang an wirbelte der Verteidiger auf der rechten Seite und machte seinen Job souverän, verteidigte stark gegen den Osnabrücker Top-Scorer Halil Savran und gegen Michael Hohnstedt und übernahm die Rolle des Ordners in der Magdeburger Abwehr. Immer wieder sprach er mit seinen Teamkollegen, reflektierte, gab Anweisungen. Ein rechter Verteidiger mit Führungspotenzial.

Potenzial besitzt er aber auch, was die Standards angeht. Bereits nach zwei Spielen im blau-weißen Trikot hat sich der Deutsch-Türke zum Spezialist für Eckstöße gemausert und übernahm damit die Rolle des auf der Bank sitzenden Lars Fuchs. Auch offensiv setzte der flinke Abwehrmann immer wieder Akzente. Ob im Zusammenspiel mit Hebisch und Farrona-Pulido, oder alleine im Zweikampf gegen David Pissot und Tobias Willers, die neue Nummer 27 machte eine überragende Figur auf dem Platz.

Gekrönt wurde der Heimspieleinstand des 24-Jährigen in der 60. Spielminute durch die Flanke auf Christian Beck, der den Ball Volley nahm und die Pille mit einem Seitfallzieher in das Eckige presste. Während des Spielzuges erkannte auch der Moderator die Fähigkeiten des Profis. Mit „Ich finde Altiparmak ist ein Gewinn für diese Mannschaft“ fasste er den Auftritt des Mannschaftsneulings zusammen. Eine Meinung, der man sich anschließen kann. Auf das, was man von ihm künftig noch sehen wird, kann man zurecht gespannt sein.

elbsport.com / Philipp Schöner

Fotos: Philipp Schöner

Immer aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert