Duell der Raubkatzen

Eingetragen bei: Floorball Tigers | 0

12197331_1064735470211634_1211797550_o

Was wohl passiert, wenn Tiger auf Löwen treffen? Spätestens am Sonntag werden wir es wissen, denn da geht es für die Floorball Tigers aus der Domstadt gen Süden in den Saalekreis, wo sie gegen die Black Lions Landsberg antreten. Nach einem dürftigen vorangegangenen Doppelspieltag in Dresden, mussten sie die Heimreise mit zwei Niederlagen im Gepäck antreten. Auch deshalb wollen die Tigers im Sachsen-Anhalt-Derby wieder punkten.

Mit dem Abstiegskampf will man dieses Jahr nichts zu tun haben. Deswegen soll gegen die schwarzen Löwen unbedingt ein Sieg und damit drei Punkte für die Tabellenwertung her. Die bisherige Bilanz spricht insgesamt betrachtet für die Wildkatzen aus Magdeburg. 51 Tore haben die Tigers gegen die Lions geschossen und nur 43 kassiert. Von insgesamt ac12204309_1064735463544968_1171398530_o (1)ht Partien konnten die die Domstädter damit fünf für sich entscheiden. In der Rückrunde der Saison 2013/2014 fegten die Elbstädter ihre Landsmänner aus Sachsen-Anhalt sogar mit einem 1:10 Auswärtssieg vom Platz.

Ohnehin ist die Auswärtsbilanz gegen die Lions tadellos und vermutlich der beste Indikator für den Spielausgang am Wochenende. Auch letzte Saison konnten sich die Landsberger so bei der 5:6 Heimniederlage nicht gegen die Tigers aus der Landeshauptstadt behaupten. Diese Saison präsentierten sich die Raubkatzen aus dem Süden des Landes bisher insgesamt eher zahm. Mit nur einem Punkt findet man die Black Lions im Moment am Ende des Tableaus der 2.Bundesliga Süd/Ost. Gute Vorzeichen als für einen Sieg am Sonntag und damit den weiteren Ausbau der Auswärtsbilanz gegen die Landesrivalen.

elbsport.com / Philipp Schöner

Fotos: Thomas Löwe

 

Letzte Artikel von Philipp Schoener (Alle anzeigen)

Immer aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.