Ein offener Brief an Christian Beck

Veröffentlicht in: 1 FC Magdeburg | 5

Lieber Christian,

aktuell kursieren im Internet wieder Gerüchte um deine Person. Arminia Bielefeld soll Interesse an dir haben. Jene Stadt, die laut diversen Seiten gar nicht existiert. Ich weiß, dass sich dein Vertrag automatisch verlängert, wenn der FCM in der Liga bleibt. Deine Leistungen sind dennoch so gut, dass des Öfteren über Wechsel spekuliert wird – viel Humbug. Trotzdem möchte ich dich an die Dinge erinnern, die Magdeburg zu mehr als deinem zu Hause machen – zu deiner Heimat:

Eine ganze Stadt hat immer an dich geglaubt. Eine ganze Stadt steht immer hinter dir. Eine ganze Stadt ist stolz auf dich.

Hier hat man dir die Chance gegeben, als deine Karriere unter keinem guten Stern stand. Du hast dieses Vertrauen mit überragenden Leistungen zurückgezahlt. Es war eine Win-Win-Situation – eine solche Kombination wirst du in keiner anderen Stadt finden.

Haltet ihn fest! Lasst ihn nicht gehen!

Einzigartig ist auch der Verein, bei dem du spielst. Das Stadion am Heinz-Krügel-Platz ist eine Festung. Die Loyalität und Unterstützung der Fans aus dem Block U sucht ihresgleichen. Einen solchen Support gibt es nur in Magdeburg, nicht in Rostock, nicht in Halle und vor allem nicht „auf der Alm“ in Bielefeld.

Die sportliche Perspektive in der Landeshauptstadt ist ebenfalls gut. Der FCM etabliert sich, auch dank dir, in der dritten Liga. Der Verein kann sich endlich auf das Profigeschäft einstellen. Oberes Mittelfeld in der Tabelle mit dem niedrigsten Etat der Liga – was willst du mehr?

Zu guter Letzt: Trainer Jens Härtel und deine Teamkollegen wissen um deine Stärken. Das Spiel-System ist auf dich zugeschnitten. Du kannst vorne schalten und walten, wie du willst. Ein solches Standing müsstest du dir erst wieder erarbeiten. Ob es in einem anderen Team dann taktisch auch so funktioniert wie hier, bleibt eine andere Frage.

Ich hoffe, dass die oben genannten Gründe schwerwiegend genug sind um hier zu bleiben.

Dass du womöglich sogar deinen Vertrag verlängerst, weil der FCM deine Heimat ist. Dass du zu schätzen weißt, was du hier hast. Dass du weiterhin die Strafräume in der 3.Liga in Schrecken versetzt.

Mit blau-weißen Grüßen,

Unterschrift
J.Sill

Johannes Sill

elbsport-FCM Redaktion

Immer aktuell

5 Antworten

  1. Bernado Giese

    Es ist alles in diesen Artikel gesagt,ich kann dir nur eins sagen Geld ist nicht alles im Leben, man braucht es um zu leben aber es kann nicht über dein Glück entscheiden. Ich glaube das wir egal wer hier dir alle Perspektive gegeben haben die du brauchtest und du immer für dich die richtige Entscheidung triffst . Liebe Grüße deine BWG und meine Wenigkeit Bernado Giese

    • Wilhelm Töller

      Ach Bernardo wie recht du hast, aber ich kann allen nur sagen, der Christian Beck, unser „Becks “ wird so lange es nur möglich ist in Unserem geliebten Club bleiben.
      All das was geschrieben wird oben, hat er schon vor längerer Zeit erkannt und durch Unterschrift bestätigt.
      Der Junge ist ein wirklich kluger Mann, reif und beständig. Das kann ich nur aus Gesprächen mit ihm selbst sagen.
      Und sollte er mal den Verein wechseln, dann ganz schweren Herzens und dann hat es mit seiner Zukunftsplanung zu tun.
      Er wird am Ende immer in unseren Herzen bleiben, denn für mich und. Viele andere hat er sich schon zur lebenden Legende gespielt ….
      Ja ich weis sehr emotional, aber so bin ich halt…. Es sind sehr Charakter starke Jungs und vor allem Loyal gegenüber dem Verein und seinen Fans…
      Lass ihn seinen Weg gehen, egal wohin der führt, er wird das Richtige tun für sich… BWG

  2. FCM Maik

    Und sollte Beckus dennoch irgendwann den Club verlassen, hoffe ich das er von allen gebührtig verabschiedet wird, denn eins ist klar, ohne ihn wären wir nicht da wo wir heute stehen und auch er möchte Geld verdienen bevor er in ein Alter kommt wo man nicht mehr als Profi spielen kann. Jeder von uns würde seinen Arbeitsplatz wechseln wenn er das doppelte oder mehr verdienen kann, denn man muss auch an seine Zukunft denken. Er wird dennoch nie vergessen wo er ein ganz großer geworden ist und wird auch dann zurückkehren.

  3. Jürgen Schütt

    Ich habe in Bielefeld meine Jugend verbracht, in Sichtweite der „Alm“ gewohnt, in der Jugend von Arminia Bielefeld gespielt, war bei jedem Spiel dabei, das DSC-Logo hing in jeder Ecke meines Kinderzimmers. Ich dachte, es gibt nichts besseres.
    Doch, gibt es. Bleib bloß hier. Einmal blau-weiß, immer blau-weiß ⚽️⚪️

  4. Alexander R.

    Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich während meiner Zeit an der OVGU den FCM und die Stimmung im Stadion schätzen gelernt habe und mich über den Aufstieg sehr gefreut habe. Ein Verein wie der FCM gehört gehört eigtl noch eine Liga höher. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!
    Die Angst von Herrn Sill über den Weggang von Beck in allen Ehren, jedoch offenbart dieser Text, dass der Autor über seinen Magdeburger Tellerrand noch nicht hinausgeschaut hat. Das Statement zum Stimmungsvergleich ist einer Kommentierung nicht würdig.
    Ich würde mich freuen, wenn Beck in Magdeburg bleibt und nicht dem Ruf des Geldes folgt. Er ist eine Magdeburger Galionsfigur!
    Andernfalls hätte Herr Beck natürlich die Möglichkeit, live zu erleben, dass Herr Sill leider keine Ahnung hat von dem, was er hier schreibt…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.