„Ryan kann Spieler um sich herum mitreißen“

Veröffentlicht in: 1 FC Magdeburg | 1

Fünf Jahre lang wurde FCM-Neuzugang Ryan Malone im Springfield College (Massachusetts) von Steffen Siebert trainiert. Im Interview mit elbsport.com spricht der aus Berlin stammende Coach über die Stärken seines ehemaligen Schützlings, die Umstellung auf die 3. Liga und warum Malone ein „besonderer Leader“ ist.

elbsport.com: Ryan hat sich ganz besonders für Ihre Unterstützung „sowohl im Leben als auch was das Sportliche angeht“ bedankt. Was haben Sie ihm beigebracht?

Steffen Siebert: Für mich ist es ganz wichtig, dass sich Spieler jeden Tag technisch und taktisch weiterbilden. Ich lege aber auch großen Wert darauf, dass sie sich als Menschen weiterbilden. Die Jungs kommen im Alter von 18 Jahren zu mir und verlassen mich wieder, wenn sie 22 Jahre alt sind. Ich bin der festen Überzeugung, dass dies einer ihrer wichtigsten Lebensabschnitte ist. Sich dabei nur auf Fußball zu konzentrieren, ist einfach nicht gut genug.

elbsport.com: Was sind Ihrer Meinung nach Ryans größte Stärken?

Siebert: Ryan ist ein purer Athlet und ich denke, dass nicht viele in der 3. Liga seine athletischen Fähigkeiten haben. Was aber den Unterschied zu anderen puren Athleten macht, ist dass er auch am Ball unglaublich talentiert ist und noch wichtiger, dass er sich neue Sachen äußerst schnell aneignen kann.

elbsport.com: Sie haben einmal gesagt: „Ryan ist nicht nur athletisch, er ist auch ein besonderer Leader“. Was meinen Sie damit?

Steffen Siebert: Ryan ist ein Spieler, der andere mit seinem absoluten Siegeswillen um sich herum mitreißen kann.

elbsport.com: Wie wird sich Ryan in Deutschland zurechtfinden? Haben Sie ihm schon ein bisschen Deutsch beigebracht?

Siebert: Ich hoffe natürlich, dass sich Ryan schnell in Deutschland zurecht finden wird aber das werden wir mit der Zeit sehen, weil es schwer vorherzusagen ist. Ich habe ihm natürlich schon ein, zwei Sachen auf Deutsch beigebracht aber ich bin der festen Überzeugung, dass man in dem Land wohnen muss, um eine Sprache richtig zu lernen.

elbsport.com: Was wird die größte Umstellung von College-Soccer auf 3. Liga? Wie wird Ryan sie meistern?

Siebert: Ich bin der festen Überzeugung, dass Ryans Qualitäten gut genug sind, um sich in Magdeburg durchzusetzen. Ich glaube, dass das Spiel in der 3. Liga ein wenig langsamer sein wird, da hier in Amerika vieles über die Physis geht und die Spieler über ihre Fitness einiges an ihrer technischen Qualität verstecken können.

elbsport.com: Was wünschen Sie Ryan für die Zukunft?

Siebert: Wenn du über fünf Jahre jeden Tag mit jemandem verbringst, hast du eine starke Verbindung zu dieser Person und vom ganzen Herzen wünsche ich Ryan, dass alle seine Wünsche in Erfüllung gehen!!

elbsport.com / Philipp Schöner / Mattis Nothacker 
Immer aktuell

  1. Mathew

    Ich glaube die USA haben unglaubliche Resourcen an Fußballtalent und ich freue mich, dass auch der FCM davon Gebrauch macht. Interessante Info!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.